+++ The Wings of Despair+++ powered by
myblog.de

Design by Celtic-Fantasy
Bremgarten

War ne gute Party gestern :D
1.4.07 16:37


NIN - Eraser

I feel like crying but there are no tears.

Ich glaube, jetzt kommt der grosse Fall. Wie üblich, kein Hoch ohne Tief. Ich hoffe, ich kann ihn auffangen - ich spüre mich im Moment nicht, hab deswegen kochendheiss geduscht, weil mir alles andere "kalt" erschien und hab trotzdem danach "gefroren".
Ich will heute eigentlich noch lernen, weiss aber genau, wenn ich ignoriere, wies mir geht, habe ich heute Abend einen Kopf, der am liebsten platzen würde. Irgendwie muss ich mich auf die Beine kriegen.
Die Realität hat uns einfach auch wieder... leider, mit allen Problemen, die sie mit sich bringt und derer ich verdammt nochmal so überdrüssig bin. 

Es wäre an der Grenze zu einem Wunder, wenn heute der NIN-Trip noch anhalten und meinen Fall auffangen könnte. Aber ich trau's ihm zu. Einen Versuch ists jedenfalls wert - und sollte es gelingen, ist es hoffentlich nicht nur ein Herauszögern des Unvermeidlichen.

2.4.07 11:26


Videodownload. Will mich eigentlich aufs Remixen eines Liedes vorbereiten. Gedankengänge. Was, wenn M. ihrer Familie einen meiner Zettel gegeben hätte. E. zu mir gekommen wäre. Evtl mit mir geredet hätte. Erzählt hätte. Eines Tages gesagt hätte, dass ICH damals dabei war. Wie es mir ergehen würde. Wie schlecht mir dann auf einmal wäre. Wie wir evtl zusammen einen Weg finden würden, damit fertigzuwerden. Kurzer Zwischengedanke: Rede dir nichts ein, du hast nichts damit zu tun, du wirst das nie als Ausrede benutzen können. Und: Soviel erträgt doch keiner, jedenfalls nicht jemand wie du, und ist dann noch so sehr beisammen wie du. Dann weiter. Welche Wendungen die Szene sonst noch nehmen könnte.

Meine Sinne nehmen zwar die Tasten wahr und alle Details des Tisches - nein, die Holzrillen nicht - aber ich gucke, fühle, höre, erlebe durch Glas. Sehe die Spange neben mir. Übelste Phantasien: Rein damit in die Haut, besser gleich durch, tief ins Fleisch, richtig tief, tief, tief -

Fuck. Wie bekomme ich das jetzt weg. Zur Hölle mit diesen Zuständen, und dann noch während weniger Minuten Download. 

2.4.07 21:59


Aufnahmegespräch in der psych. Klinik (für die Ausbildung). Komische Stimmung vorher, irgendwie leichte Depersonalisierung + Derealisierung währenddessen. DIE GEFÜRCHTETE FRAGE: "Wie schätzen Sie denn Ihre psychische Gesundheit ein?"

Ehrliche oder passende Antwort?

Ehrliche. Braucht ja keine Details.

"Ich denke nicht, dass ich der stabilste Mensch auf Erden bin. Ich habe meine Altlasten, aber ich bin dabei, diese zu bearbeiten und ich komme ganz gut damit zurecht."

"Bearbeiten Sie die denn alleine oder mit Unterstützung?"

Ehrliche oder passende Antwort?

"Ich habe mir Unterstützung geholt."

 

Heimweg. Drek, ich hab doch mal wieder alles falsch gemacht. Die nehmen mich bestimmt nicht - als potentielle Patientin Pflegerin sein wollen! Gehts eigentlich noch. Naja, spätestens Dienstag weiss ich mehr.

Spontanshooting mit Schwester. Telefon klingelt. "Guten Tag, hier ist ... . Wir haben uns bereits entschieden."

"Ja?"

"Wir bieten Ihnen einen Ausbildungsplatz an."

 

Ehrlich währt am längsten!

4.4.07 14:52


Für die Kunst braucht es offenbar immer ein Stück Wahnsinn...

...und kein sehr kleines... 

4.4.07 17:20


"ich glaube, ich begreife langsam, was du meinst".

Drek. Drek, drek, drek, drek!!!!!

Beziehungskrise in unserer Umgebung. Er schottet sich ab, sie ist in die Krisenintervention gegangen. Gespräch mit meinem Gefährten darüber: Dass der Schmerz für jeden so schlimm sei wie für sie in diesem Moment.

Erkenntnis: Ich bin zwar stabiler geworden dahingehend, dass die richtig üblen Tiefs nicht mehr so oft kommen - aber wenn sie wiederkommen, bin ich immer noch in derselben Situation wie bisher, ich kenne immer noch keine alternativen Wege neben der Selbstzerstörung.

Und solche Tiefs kommen ein Leben lang. 

8.4.07 13:52


Rabenfeder

Gestern abend, als ich einschlafen wollte, waren auf einmal fürchterliche Bilder da, ganz schreckliche Dinge, die Menschen mit anderen Menschen machen. Ich musste eine Kerze anzünden und die Gespenster verjagen, aber ich hatte trotzdem noch Angst, hab mich ganz klein zusammengerollt und zum Glück war Seehund da. Und die Grosse auch...
9.4.07 09:18


 [eine Seite weiter]

Log
Licht
Schatten
Hurt
Healed
Malkav
Drumherum
Gothic
Gedankenfetzen - Bedenkenswertes

Links
Archiv
Kontakt
Gästebuch
Abonnieren


-Credits-
[x] [x]
Gratis bloggen bei
myblog.de